Lesepirat

Leselaunen | Immer wieder Hazel Wood & es wird kalt

Hallo und herzlich willkommen. Es ist wieder Zeit für neue Leselaunen auf meinem Blog. So langsam ist auch der Schnee bei uns im Norden angekommen und die Temperaturen ist endlich mal gleichbleibend (kalt).

Bei den Leselaunen handelt es sich um einen buchigen Wochenrückblick. Organisiert wird das ganze von Trallafittibooks. Mehr Infos zu dieser Aktion gibt es auf ihrem Blog. Meine letzten Leselaunen sind hier zu finden.


Aktuelle Bücher

Seit der letzten Leselaune habe ich …

… Beanstock: Mord auf Parsley Manor von A.W. Benedict (212 Seiten) beendet. Dies habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Der Krimi war kurzweilig und spannend, meine ausführliche Rezension dazu gibt es hier zu lesen. 

… mit Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia / Eragon-Saga Bd.1 von Christopher Paolini begonnen. Dies ist ebenfalls ein Rezensionsexemplar und ich freue mich sehr darauf. Ich finde es bis jetzt echt gut!

 

Lesepirat

 

Momentane Lesestimmung

Im Moment ist beim Lesen immer eine Tasse Tee oder eine heiße Schokolade dabei. Wie trinkt ihr denn euren Kakao? Bei mir ist der beste Kakao auf der Welt einer mit Karamellsirup und ganz vielen Minimarshmallows. Vielleicht auch noch mit einem kleinen Klecks Sahne, wer weiß. Passt ja auch zu dem bisschen Schnee, was bei uns jetzt draußen liegt, wenn wir Glück haben. Dann macht das Einkuscheln und das Lesen drinnen sogar noch mehr Spaß, besonders wenn man von draußen reinkommt.

 

Zitat der Woche

„Eragon sah die Berge von Schriftrollen, Büchern, Landkarten und losen Pergamenten, die seine Aufmerksamkeit forderten. Er seufzte, denn er fand den bloßen Gedanken daran deprimierend.“

(Christopher Paolini, Die Gabel, die Hexe und der Wurm – Geschichten aus Alagaësia / Eragon-Saga Bd.1, S. 12)

 

Und sonst so?

Schnee, Wald und gute Luft sind meiner Meinung nach eine gute Kombination. Diese habe ich am Mittwoch gleich mal genutzt und war mit meinem Freund und einem Rucksack voller Bücher in den Wäldern nahe des Strandes bei uns unterwegs. Mit dabei waren die O’Grady Brüder, die Gemeinschaft des Ringes, Alice Proserpine, August und Jack, Judy Abbott und Tessa Gray. Na, konntet ihr alle zuordnen?

 

Redwood Love

 

Dabei sind echt tolle Bilder entstanden, zumal auch die Handykamera meines Freundes einfach so viel besser ist. Mein Herzensbuch ist ja wie einige von euch wissen, Hazel Wood. Ich warte sehnsüchtig auf den zweiten Teil, über den gemunkelt wird. Dieser soll im September diesen Jahres auf Englisch erscheinen und heißt The Night Country: A Hazel Wood Novel und ist auch von Melissa Albert. Des Weiteren sind dann auch noch die Tales of the Hinterland geplant. Dies sollen wohl die vollständigen Märchen aus Hazel Wood sein. Das wäre der absolute Hammer. Ich hoffe, dass die Gerüchte stimmen. Wer etwas mehr darüber weiß, kann mich gerne informieren. Ich brenne darauf (trotzdem es so kalt ist, hihi)!

 

Hazel Wood

 

Lied der Woche

Eine Freundin von mir steht immer relativ früh auf und schaut dann noch gemütlich etwas Frühstücksfernsehen. Ich weiß, das ist auch nur unter uns Studierenden möglich, aber ja auch nicht immer!! Jedenfalls habe ich das dann auch das erste mal ausprobiert und dabei das MOMA geschaut. Dort wurde Jeremy Loops vorgestellt und ich habe seitdem einen Dauerohrwurm seines Liedes Down South.

 

(Mit einem Klick auf das Video wird dieses starten. Erweiterter Datenschutzmodus)

One thought to “Leselaunen | Immer wieder Hazel Wood & es wird kalt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.