Kälte

Filme, Kälte und Messenvorfreude | Media Monday #396

Hallo liebe Bücherfreunde und Lesende des Media Monday. Heute gibt es den Media Monday #396 hier auf meinem Blog. Das Wetter scheint ja ein großen Thema überall zu sein. Die Kälte macht irgendwie allen zu schaffen, dabei ist sie gar nicht immer so schlecht.

Wer es noch nicht kennt: Immer montags oder schon am Sonntag davor stellt Wulf vom Medienjournalblog einen neuen Lückentext zur Verfügung. Jeder kann diesen dann so ausfüllen, wie gewünscht. Weitere Informationen zu dieser Aktion sind hier zu finden. Meinen letzten Media Monday gibt es auf diesem Link. Wie immer gilt: Die Vorgaben sind fett gedruckt.


1. Nach dem „Japanuary“ folgt bald schon der „Followbruary“. Einer meiner liebsten Filme, den ich jedem gerne empfehle, ist Fight Club. Ganz ehrlich, wer diesen Film noch nicht kennt, sollte dies schleunigst nachholen. Der Film ist absolut genial und hat mich mit seinem Ende total von den Socken gehauen. Also, lasst euch bloß nicht speulern!! Des Weiteren musste ich erst einmal recherchieren, was denn der Followbruary überhaupt ist. Für die unter euch, die genauso ahnungslos sind wie ich, kommt hier die Erklärung. Es handelt sich dabei um einen Monat, in dem es ums Filmschauen und um Lieblingsfilme im Besonderen geht. Man schaut wohl die Lieblingsfilme seiner Follower. So habe ich es zumindest bei Spätfilm herauslesen können.

weiterlesen

Lesepirat

Leselaunen | Immer wieder Hazel Wood & es wird kalt

Hallo und herzlich willkommen. Es ist wieder Zeit für neue Leselaunen auf meinem Blog. So langsam ist auch der Schnee bei uns im Norden angekommen und die Temperaturen ist endlich mal gleichbleibend (kalt).

Bei den Leselaunen handelt es sich um einen buchigen Wochenrückblick. Organisiert wird das ganze von Trallafittibooks. Mehr Infos zu dieser Aktion gibt es auf ihrem Blog. Meine letzten Leselaunen sind hier zu finden.


Aktuelle Bücher

Seit der letzten Leselaune habe ich …

… Beanstock: Mord auf Parsley Manor von A.W. Benedict (212 Seiten) beendet. Dies habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Der Krimi war kurzweilig und spannend, meine ausführliche Rezension dazu gibt es hier zu lesen. 

… mit Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia / Eragon-Saga Bd.1 von Christopher Paolini begonnen. Dies ist ebenfalls ein Rezensionsexemplar und ich freue mich sehr darauf. Ich finde es bis jetzt echt gut!

 

Lesepirat

 

weiterlesen

Lesepirat

Jahreshighlights 2018

In diesem Beitrag versuche ich, meine Jahreshighlights für euch zusammen zu fassen. Einigen von euch fällt es bestimmt ähnlich schwer, sich auf ein paar Bücher zu begrenzen.

Das Jahr 2018 war ein gutes Lesejahr für mich. Auf Goodreads habe ich mir bei der Reading Challenge ein Ziel von 50 Büchern gesetzt. Bereits im Sommer habe ich diese Zahl übertroffen. Mittlerweile bin ich ungefähr bei 87 Büchern. Davon waren viele absolut genial, einige aber leider auch überhaupt nicht mein Fall. Ich versuche mal, mich auf zehn tolle Bücher zu beschränken.

weiterlesen