Media Monday

Riverdale vs. Unikram | Media Monday #394

Hallo ihr Lieben und willkommen zum ersten Media Monday im neuen Jahr. Auch in dieser Kategorie hinke ich ein bisschen hinterher. Deswegen gibt es heute den Media Monday #394 in aller Frische. Organisiert wird diese tolle Aktion von Wulf (Medienjournalblog). Jeden Montag kommt ein neuer Lückentext online, den dann alle ausfüllen können. Heute geht es um die Uni, Riverdale und ganz viel TV.

Die Vorgaben sind fett gedruckt.


1. Doku- oder Reality-Shows bei Streamingdiensten sind für mich total interessant!!! Ich kann gar nicht genug davon sehen, besonders auf Netflix. Die letzte Show in dieser Richtung, die mich total gefesselt hat, war „Aufräumen mit Marie Kondo„. Ich weiß, für manche klingt das alles andere als interessant. Aber ich mag solche Dokus total gerne und könnte sie immer an einem Rutsch durchschauen. Für mich sind sie perfekt zum Entspannen.

2. Ein Wochenende ist meist viel zu kurz, doch immerhin habe ich es in den letzten zwei Tagen geschafft etwas aufzuräumen. Passend zu der ersten Frage wurde ich von der Aufräum-Doku irgendwie angesteckt. Außerdem steht noch echt viel Weihnachtsdeko bei mir herum, die muss endlich mal verstaut werden – shame on me!

3. Ich glaube, meine persönliche Film- und/oder Bücher-Sammlung ist echt riesig. Ich versuche zwar im Abstand von ein paar Monaten immer mal wieder durchzugehen, welche Bücher ich wirklich behalten möchte. Mittlerweile stehen die Bücher aber im Regal bereits in zweiter Reihe. Bei meinem Freund sieht es da nicht anders aus. Wir haben einfach echt viele Bücher. Zu Weihnachten habe ich deswegen auch einen E-Reader bekommen. Für das nächste Weihnachten brauche ich dann einfach neue Regale, hihi. Dazu kommt unsere Filmsammlung. Es sind zwar nicht total viele, aber fast alle unsere Lieblingsfilme haben wir auf DVD. Was meint ihr, sind DVDs schon out?

Hier sieht man übrigens einen Teil unserer Bücher- und DVD-Sammlung.

Lesepirat

 

4. Mein erstes eBook war eine ziemliche Enttäuschung, denn es hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Charaktere waren total anstrengend und das Buch hat nicht das geliefert, was ich erwartet habe. Ich spreche vom ersten Teil der The Wicked Horse – Reihe von Sawyer Bennett (Wicked Fall). Ich hätte mir mehr Knistern und mehr Erotik gewünscht. Stattdessen gab es viele Verwirrung seitens des männlichen Protagonisten und dazu eine weinerliche und unselbstständige, vanilla, weibliche Hauptrolle. Nicht so mein Geschmack.

5. Den Begriff „Trash-TV“ verbinde ich direkt mit RTL 2 und RTL. Neuerdings läuft ja wieder Der Bachelor. Ich gebe es ja zu, es ist mein guilty pleasure. Genauso wie GNTM muss das einfach jedes Jahr sein. Ich weiß, wie problematisch die beiden Sendungen sind, aber ich kann einfach nicht anders.

6. Camila Mendes als Veronica Lodge wird von Rolle zu Rolle immer besser, schließlich binge wachtche ich gerade Riverdale. Ich weiß gar nicht, warum ich diese Serie so lange vor mich hergeschoben habe. Vor allem hat mir eine Freundin ständig davon vorgeschwärmt!! Riverdale ist echt cool! Mittlerweile bin ich ein großer Fan, hänge aber aufgrund von der Uni noch bei Staffel 1 fest. Ich hetze grade von Bibliothek zu Bibliothek. So interessant sieht es übrigens in einigen davon aus, cooles System!

Uni Rostock

 

7. Zuletzt habe ich in der Schmuckausgabe von Stolz & Vorurteil geblättert und das war, weil ich das Buch momentan rereade. Diese wunderbare Ausgabe ist einfach himmlisch schön, aber leider total unhandlich. Deswegen lese ich das Buch nebenbei zu Hause, immer ein Kapitel, wenn es gerade passt.

One thought to “Riverdale vs. Unikram | Media Monday #394”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.