Herbst

Comicfieber und Herbstabschied – Media Monday #384

Hier kommt mein neuer Media Monday. Jede Woche stellt Wulf vom Medienjournal einen Lückentext zur Verfügung, den die Teilnehmenden ausfüllen können. Ich mache jetzt die dritte Woche mit und es macht mir total Spaß.

Die Vorgaben sind fett gedruckt.


1. Bevor das Jahr endet will ich unbedingt noch so viele Bücher von meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) befreien, wie möglich. Einige von ihnen liegen nämlich schon viel zu lange ungelesen bei mir im Regal. Auf viele davon freue ich mich schon total. Ich gebe zu, dass ich ein kleines großes Sammelproblem habe. Dazu kommen jeden Monat immer so viele tolle Neuerscheinungen raus, dass ich gar nicht mehr weiß, was ich zuerst lesen soll. Vielleicht geht es euch da ja ähnlich. Ich möchte mir aber auch angewöhnen, mehr „ältere“ Bücher zu lesen, die schon seit ein paar Jahren erschienen sind. Ich habe bestimmt viel verpasst.

2. Ich glaube ja, dass ich in nächster Zeit immer mehr in Weihnachtsstimmung kommen werde. Seit Halloween vorbei ist, freue ich mich langsam auf die kommende Weihnachtszeit. Darum möchte ich ab diesem Monat auch wieder einige passende Bücher lesen. Besonders bei Weihnachtsbüchern achte ich darauf, sie auch wirklich in die Jahreszeit hineinpassen.

3. Comics könnten ohne Frage das „Next-Big-Thing“ für mich werden. Ich habe mich die letzten Jahre beim Lesen nur auf Bücher konzentriert, was ich im Nachhinein überhaupt nicht mehr nachvollziehen kann. Seit ein paar Monaten bin komme ich irgendwie ins Comic-Fieber und habe ein paar Sachen in diese Richtung gelesen. Das letze war „Endzeit“, ein Comic über eine Zombie-Apokalypse von Olivia Vieweg. Das hat mir sehr gut gefallen, meine Rezi dazu finde ihr hier. Zur Zeit lese ich den Comic „Super Mutant Magic Academy“ von Jillian Tamaki. Ich will ihn gar nicht beenden, so sehr gefällt er mir.

 

Olivia Vieweg

 

4. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte ich schon darüber lachen, dass es mich immer noch überrascht, wenn an meiner Universität mal wieder etwas schief läuft. Wir haben zu wenig Seminare und treten immer wieder neue Probleme auf. Trotzdem sind manche Sachen dabei so schräg, dass sie mich immer noch überraschen können. Eigentlich macht mir mein Studium Spaß, wären da nicht die organisatorischen Hürden.

5. Dieses graue Wetter hätte heute nun wirklich nicht sein müssen, denn es gab weder Regen, noch Sonnenschein. Bei Regen kann ich dieses Wetter total verstehen. Aber ich liebe den goldenen Herbst und freue mich, wenn die Sonne auf die bunten Blätter trifft. Natürlich kommt jetzt die Jahreszeit, in der es kälter und grauer draußen wird, aber montags mag ich es lieber sonnig.

6. Wenn demnächst die Karten für die Konzerte von Rammstein verkauft werden, versuchen mein Freund und ich, Karten dafür zu bekommen. Ich hoffe, dass die Karten nicht total schnell weg sind und dass sie halbwegs erschwinglich sind.

7. Zuletzt habe ich Harry Potter und der Orden des Phönix geschaut und das war,  weil ich diese Filme einfach immer und immer wieder schauen kann. Außerdem ist der fünfte Teil einer meiner liebsten Teile und ich habe für die Vorbereitungen meines Unikrams etwas Schönes im Hintergrund gebraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.