Lesepirat Blog

Dreiecksbeziehungen und die Sache mit Eragon – Media Monday #386

Der Media Monday ist eine Aktion von Wulf vom Medienjournal. Jede Woche gibt es einen Lückentext auf seinem Blog, den man ganz nach den eigenen Wünschen ausfüllen kann. Ich mache jetzt schon seit einigen Wochen mit und es macht mir total viel Spaß. Viel Vergnügen mit meinen Antworten. Warum Dreiecksbeziehungen nicht so meins ist und was ich für ein Problem mit Eragon habe, erfahrt ihr hier.

Die Vorgaben sind fett gedruckt.


1. Wenn Charaktere für ein anderes Medium adaptiert werden (beispielsweise Bücher zu Fernsehserien), finde ich das total spannend. Ich genieße das aber auch mit Vorsicht und habe Angst, enttäuscht zu werden. Oft wird das heutzutage schon recht gut gemacht, aber ich habe immer die total schlechte Verfilmung von Eragon im Hinterkopf. Die Bücher waren allerdings so so so gut, so dass mich die Verfilmung noch mehr enttäuscht hat!

weiterlesen

Potter

Harry Potter, Mathe und meine Liebe für Hazel Wood – Media Monday #385

Hallo und willkommen zu einem neuen Media Monday. Die Aktion wird von Wulf vom Medienjournal geleitet. Jeden Montag gibt es einen neuen Lückentext, den jeder nach seinem Erdenken ausfüllen kann.

Die Vorgaben sind fett gedruckt.


1. Jetzt, wo dann offiziell wieder die Karnevals-Saison gestartet ist, starte ich wohl bald mit „Caraval“ von Stephanie Garber. Ansonsten interessiere ich mich nicht wirklich für Karneval. Bei uns hier oben im Norden ist das ja keine so große Sache.

 

Caraval

weiterlesen

Herbst

Comicfieber und Herbstabschied – Media Monday #384

Hier kommt mein neuer Media Monday. Jede Woche stellt Wulf vom Medienjournal einen Lückentext zur Verfügung, den die Teilnehmenden ausfüllen können. Ich mache jetzt die dritte Woche mit und es macht mir total Spaß.

Die Vorgaben sind fett gedruckt.


1. Bevor das Jahr endet will ich unbedingt noch so viele Bücher von meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) befreien, wie möglich. Einige von ihnen liegen nämlich schon viel zu lange ungelesen bei mir im Regal. Auf viele davon freue ich mich schon total. Ich gebe zu, dass ich ein kleines großes Sammelproblem habe. Dazu kommen jeden Monat immer so viele tolle Neuerscheinungen raus, dass ich gar nicht mehr weiß, was ich zuerst lesen soll. Vielleicht geht es euch da ja ähnlich. Ich möchte mir aber auch angewöhnen, mehr „ältere“ Bücher zu lesen, die schon seit ein paar Jahren erschienen sind. Ich habe bestimmt viel verpasst.

weiterlesen