Emma Chase

Emma Chase – Prince of Passion: Nicholas

Rezensionsexemplar/Werbung | Emma Chase | 368 Seiten | 12,99€ | Rowohlt Verlag 

Sie nennen ihn His Royal Hottness, doch nicht jeder ist seinem Charme sofort erlegen. Er sagt: Jeder Mensch hat seinen Preis. Doch sie weigert sich, ihren Stolz dafür herzugeben.

„Sie hat keine Ahnung, wer ich bin. Das verraten ihre feindselige Haltung und der abwehrende Tonfall. Es gibt Frauen, die so tun, als hätten sie mich nicht erkannt, aber ich merke es immer.“

(Emma Chase, Prince of Passion: Nicholas, S. 51) 

Inhalt

Eine der Hauptpersonen in diesem royalen Roman ist Nicholas Arthur Frederick Edward Pembrook, Kronprinz von Wessco. Sein Königreich liegt in Europa. Derzeit regiert noch die Großmutter von Nicholas, die Queen. Des Weiteren hat der Prinz noch einen jüngeren Bruder namens Henry, welcher im Moment sehr durch sein unangebrachtes Verhalten in der Öffentlichkeit auffällt. Oft feiert er rauschende Partys, so wie momentan in New York. Gerade jetzt kann das Königshaus schlechte Publicity allerdings nicht gebrauchen, denn das Volk ist wegen herrschendem Arbeitsmangel und niedrigen Löhnen aufgebracht. Deswegen wird Nicholas nach New York geschickt, um seinen Bruder zurück zu holen. Außerdem bekommt er noch einen anderen Auftrag. Bis Ende des Sommers, also innerhalb von fünf Monaten, muss er sich eine Braut aussuchen. In den Staaten angekommen, stolpert er auch alsbald in die Arme einer attraktiven Kellnerin.

 

Emma Chase

 

Meinung

Ich habe mich hauptsächlich wegen des witzigen Klappentextes entschieden, das Buch zu lesen. Es hörte sich schon nach Spaß und Humor an. Ich habe mich getäuscht: Das Buch war noch besser!!! Meiner Meinung nach war dies ein Buch aus dem Genre, was mir mal endlich wieder sehr sehr sehr gut gefallen hat. Es war die perfekte Mischung aus Humor, coolen Charakteren, flachem und zynischem Humor (genau mein Ding!!), expliziten Szenen (hehehe), royalem Hintergrund und Drumherum und einem super angenehmen Schreibstil. Der Schreibstil von Emma Chase trifft genau meinen Geschmack und lässt sich angenehm und flüssig lesen. Sogar die expliziten Szenen waren im Verhältnis mit der „richtigen Handlung“ sehr gut ausgewogen. Kurz gesagt: Emma Chase hat es voll drauf. Am liebsten hätte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollen. Ich freue mich sehr auf die weiteren Bände und noch mehr royale Typen.

Fazit

Emma Chase hat dieses Buch einfach gerockt. Royal, humorvoll, spannend und sexy! Ich bin absolut begeistert und habe ein weiteres Highlight des Jahres gefunden. 5/5 Sternen für dieses geniale Buch!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.